Neues Terretorium

Guten Abend,

ich bin gerade bei meiner Tante und "passe gerade auf meine Schwester und meinen Cousin auf".
Eigentlich sitze ich hier vor ihrem Laptop und tippe irgendetwas durch die Gegend. Mit der Tasta muss man erstmal klarkmmen... en sehr kompliziertes Gerät.

Was hat die Natalie heute herausgefunden?
- Alle Fische können schwimmen.
- Alle Vögel können schwimmen.
- Alle Menschen sind dazu fähig, schwimmen zu können.
Schlussfolgert habe ich daraus: ----> Im Grund kann jeder schwimmen, manche wollen es einfach nicht.

Alle Lebewesen sind aus dem Meer gekommen... unser Ursprung ist jedem bewusst und doch nehmen wir nicht wahr, dass wir eigentlich auch Fische sind. Weshalb eigentlich sind wir keine Fische geblieben? Was zum Teufel hat uns dazu bewegt, herauszukommen und eine "zivilisierte" Welt zu erschaffen?
Könnte dieses nicht der Beweis für die Existenz einer höhehren Macht sein?

(begleitet von: Placebo - Follow The Cops Back Home)
16.12.06 20:16
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kiwi (17.12.06 18:11)
Weil wir anfangen wollten die Welt zu zerstören. Wir brauchen immer etwas, das wir kaputt machen können. Ohne Aggression und sinnlose Umweltzerstörung wäre die Welt auch langweilig. Außerdem bleibt nichts immer auf dem gleichen Stand. Zeit verändert nun mal Dinge. Zeit verändert auch Menschen (Was man bei vielen Exemplaren wunderschön beobachten kann.). Na was solls auch? Es geschieht, was geschieht. Du kannst es nicht rückgängig machen und du kannst auch nicht der Zeit ins Handwerk fuschen (oder doch?). Man lebt und stirbt vor sich hin und ist sich dessen manchmal gar nicht bewusst.
(Ja, ich brauchte gerade eine Ablenkung von Formeln und Buchstaben. Daher der komische Kommentar hier.)
vll Grüße vll auch nicht. Kiwi



Kiwi (19.12.06 17:55)
Ich bin nun wirklich frustriert und im höchsten Maße empört! Da mache ich mir die Mühe, diese durchaus tolle Kommentarleiste in der völligen Leere zu suchen, finde sie (wie man hier ganz deutlich sieht) sogar und dann ist dieser geniale Eintrag damit gestraft auf ewig in ungelesenheit sein Dasein zu fristen. Na, obwohl.. Es bilden sich mir hier neue Möglichkeiten meine Untergrundorganisationen mit mir selbst, in schriftlicher Form und im Internet zu besprechen. Liest sowieso kein Mensch, Tier, Alien oder politisch orientierter Hund. Also, möge das fröhliche spammen beginnen! (Natalie, ich hoffe du hast nichts dagegen. Na gut, wenn ja, ist es sowieso zu spät -.-'')


Anne (26.12.06 22:26)
oh doch, ich habs gelesen aber ob ich ein politisch orientierter hund bin? dann aber ein kommunistischer. ich finde alle hunde sollten gleich viel hundefutter kriegen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de